12.06.12 Erneuerbare Energie

Weltweit starker Anstieg der Investitionen in Erneuerbare Energien

Gegenüber dem Vorjahr sind die weltweiten Investitionen in die Erneuerbaren Energien in 2011 um rund 17 Prozent auf 257 Milliarden US-Dollar angestiegen. Weltweit deckten die Erneuerbaren Energien Ende des Jahres rund 16,7 Prozent des Endenergieverbrauchs sowie 20,3 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs.

Das geht aus dem „Globalen Statusberichts zu Erneuerbaren Energien 2012“ hervor. Er wurde jetzt vom REN21 (Renewable Energy Policy Network for the 21st Century) veröffentlicht, einem globalen Politiknetzwerk, das 2005 im Anschluss an die Bonner “renewables2004”-Konferenz ins Leben gerufen wurde.

Neben Regierungen, Internationalen Organisationen und Nichtregierungsorganisationen sind Vertreter aus Wirtschaft, Finanzsektor sowie der Zivilgesellschaft aus dem Energie-, Umwelt- und Entwicklungsbereich vertreten. Bundesentwicklungs- und Bundesumweltministerium unterstützen REN21 finanziell.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x