SolarCity wird ab Frühjahr 2016 im großen Stil Supermarktdächer in den USA mit Dachsolaranlagen bestücken. Kunde ist Whole Foods Market. / Foto: SolarCity Inc.

09.03.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Whole Foods Market setzt auf Dachanlagen von SolarCity

Mit Whole Foods Market hat der Dachsolaranlagen-Projektierer SolarCity einen namhaften Großkunden gewonnen. Die beiden US-Unternehmen haben gemeinsam große Pläne.


Das Filialnetz der Bio-Supermarktkette Whole Foods Market erstreckt sich über weite Teile der USA. Der Konzern aus Austin in Texas setzt schon jetzt vielerorts auf Dachsolaranlagen. Gemeinsam mit SolarCity aus San Mateo in Kalifornien sollen im großen Stil weitere Supermarktdächer mit Dachsolaranlagen ausgerüstet werden. Das geben die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

Demnach sollen bis zu 100 Dächer von Whole-Foods-Market-Filialen Dachsolaranlagen bekommen. Mit der Installation der ersten Anlagen will SolarCity nach eigenen Angaben noch im Frühjahr 2016 beginnen. Der geplante Umfang der neu zu installierenden Solarstromkapazität ist noch nicht bekannt.

Whole Foods Market Inc. ISIN US9668371068 / WKN 886391
SolarCity Inc.: ISIN US83416T1007 / WKN A1J6UM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x