08.10.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF , Fonds / ETF

Wie schnell kann Erneuerbare Energie die Atomkraft ersetzen? - Podiumsdiskussion bei Grünes Geld in Freiburg am 15. Oktober

Spannend wird es werden: "Wie schnell kann Erneuerbare Energie die Atomkraft ersetzen?" lautet das Thema der großen öffentlichen Podiumsdiskussion bei der Messe Grünes Geld am Samstag, 15. Oktober in Freiburg im Historischen Kaufhaus. Es diskutieren: Helmfried Meinel, Ministerialdirektor des baden-württembergischen Umwelt- und Energieministeriums, früherer Vorstandssprecher des Öko-Instituts; Manfred Volker Haberzettel, Leiter Technik und Politik der EnBW AG; Thomas Hauser, Chefredakteur der Badischen Zeitung. Der frischgebackene B.A.U.M.-Umweltpreisträger Jörg Weber, ECOreporter-Chefredakteur, wird die Diskussion moderieren.

Die Messe im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz öffnet am 15. Oktober um 9.30 Uhr (Ende: 18.30 Uhr) für Anleger, die Investments mit Sinn, aber ohne Gebührendschungel und ohne Fachchinesisch suchen. Der Eintritt ist kostenlos, auch für das umfangreiche Vortrags- und Diskussionsprogramm in zwei Sälen. Die Podiumsdiskussion beginnt um 13:00 Uhr und dauert eine Stunde.

Anleger und Profis können sich bei Grünes Geld über Solaranleihen informieren, über Windfonds, Mikrofinanzen, Umwelt-Sparbriefe, Konten, Baukredite oder Altersvorsorge. Grünes Geld Freiburg soll zeigen, welche Bandbreite das Thema nachhaltiges Investment mittlerweile umfasst. Hauptsponsor ist die GLS Bank. Weitere Sponsoren sind die Stahl und Schöller GmbH aus Reutlingen sowie die LBBW Asset Management.

Näheres zur Messe zeigt www.gruenes-geld.de/freiburg.

Grünes Geld Freiburg
Messe mit Vortragsprogramm zu ethischen und nachhaltigen Geldanlagen
Samstag, 15. Oktober 2011; 9:30 – 18:30 Uhr
in Freiburg, Historisches Kaufhaus am Münsterplatz.

Der Eintritt für Besucher ist frei!

Ansprechpartner für diese Meldung:
ECOeffekt GmbH
Frau Stein
Semerteichstr. 60, 44141 Dortmund
info@ecoeffekt.de ; Tel:  0231 / 477359-65

Über die ECOeffekt GmbH
Die ECOeffekt GmbH ist ein innovatives Unternehmen mit Sitz in Dortmund, fokussiert auf den Bereich nachhaltiges Investment. Produkte sind die Messen ‚Grünes Geld‘ (seit 1999) sowie der von der UNESCO ausgezeichnete Fernlehrgang ‚ecoanlageberater‘, der zum Fachberater für nachhaltiges Investment qualifiziert.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x