12.04.11 Aktientipps

Wie viel Potenzial hat die Aktie der Capital Stage AG?

Die Aktie des Erneuerbare-Energien-Finanzierers Capital Stage befindet sich im Aufwind. An der Frankfurter Börse verbesserte sich der Aktienkurs in den letzten vier Wochen um 5,89 Prozent und erreichte heute um 11:34 Uhr 2,17 Euro. Auf Jahressicht bedeutet die aktuelle Notierung der Aktie einen Zuwachs von 16,18 Prozent.



Torsten Klinger, Analyst von Warburg Research, geht davon aus, dass sich dieser positive Trend fortsetzt. Er erhöht deshalb sein Kursziel von 2,70 auf 3 Euro und empfiehlt die Capital-Stage-Aktie zum Kauf. Zur Begründung nennt der Experte die jüngsten Geschäftsaktivitäten der Hamburger Beteiligungsgesellschaft.


Unter anderem war es der Capital Stage AG gelungen, Projektanteile eines Solarparks an den Internetkomzern Google zu verkaufen und in das Geschäft als Solarprojektierer einzusteigen (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Damit habe die Capital Stage Ihre Wertschöpfungskette erweitert und - im Falle des der Google-Transaktion - einen Reputationsgewinn erzielt, so Klinger.



Für das laufende Jahr geht Klinger von 170,8 Prozent mehr Umsatz und rund 30 Prozent mehr Gewinn vor Zinsen und Steuern aus als noch 2009. Das würde bedeuten die Capital Stage AG erwirtschaftet in 2011 35,2 Millionen Euro und erwirtschaftet dabei 10 ,1 Millionen Euro EBIT.


In 2012 soll die Dynamik beim Umsatzzuwachs nachlassen; der wird nach Klingers Berechnungen um 23,5 Prozent auf 43,4 Millionen Euro steigen. Das EBIT für 2012 soll mit 13,8 Millionen Euro 36 Prozent über dem Vorjahresniveau liegen. 2013 soll der Umsatz mit 43,9 Millionen lediglich 1 Prozent weiter klettern. Das EBIT soll dann im Vergleich zum Vorjahr 5 Prozent hinzugewinnen.
Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x