17.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Wiederauferstehung - Biotreibstoffhersteller Aventine verlässt Gläubigerschutzstatus

Die US-amerikanische Biotreibstoffproduzentin Aventine Renewable Energy ist zurück. Das Unternehmen aus Pekin im Bundesstaat Illinois hatte im April letzten Jahres Gläubigerschutz beantragen müssen, da es seine Schulden im Umfang von rund 500 Millionen Dollar nicht bedienen konnte. Nun gab die Gesellschaft an, dass sie sich erfolgreich umstrukturiert und den Gläubigerschutzstatus verlassen hat.

Als neue Chief Executive Officer (CEO) wurde den Angaben zufolge Thomas Manuel bestellt, vormals Vorstand bei ConAgra Foods und zuletzt CEO beim Ethonolhersteller AS Alliances Biofuels. Ihm zufolge ist Aventine nun nur noch „moderat verschuldet“ und mit guter Liquidität ausgestattet. Die Marktaussichten für Biotreibstoffproduzenten hätten sich seit der Krise in 2008 und 2009 deutlich verbessert.

Aventine hatte unter den Überkapazitäten im US-Ethanolmarkt und der ungünstigen Preisentwicklung bei Getreide gelitten, ihrem wichtigsten Rohstoff. Die Inbetriebnahme von neuen Ethanolproduktionsanlagen musste verschoben werden. Sie soll nun nachgeholt werden, kündigte der neue CEO an.

Aventine Renewable Energy Holdings: WKN A0J3N1 / ISIN US05356X4034
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x