Nordex punktet im schwierigen Windmarkt USA. Das Bild zeigt Turbinen von Nordex bei der Verladung. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Wind-Aktie Nordex: Großauftrag für Windpark in den USA

Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat vom Energiekonzern E.on einen neuen Auftrag für ein 228-Megawatt-Projekt in den USA erhalten. Nordex soll den Windpark "Bruenning's Breeze" in Texas mit 76 Turbinen ausstatten, wie das Unternehmen mitteilte. E.on plane, die Windräder Ende nächsten Jahres in Betrieb zu nehmen.

In einem Aktientipp hatte ECOreporter die Nordex-Aktie Ende September zum Kauf empfohlen.  Darin erklären wir, wieso mit einer Steigerung der Umsätze und des Gewinns von Nordex zu rechnen ist. Aktuell notiert die Wind-Aktie im Xetra bei 19,5 Euro (Stand 8.12., 12:47 Uhr) und ist damit weiterhin günstig. Nordex ist eines der am niedrigsten bewerteten Unternehmen aus der Branche der Windenergie. Zuletzt hatte sich der Aktienkurs wieder etwas erholt, nach einem Tief von 17,23 Euro Mitte November.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x