Windkraftanlagen aus der Produktion von Suzlon: Erneut kann der Hersteller im Heimatmarkt Indien punkten. / Foto: Suzlon

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Wind-Aktie steigt: Großauftrag für Suzlon aus Indien

Schon wieder hat der Windkraftanlagen-Hersteller Suzlon eine große Order aus dem indischen Heimatmarkt erhalten. ReNew Power, eine Spezialistin für Erneuerbare Energien, hat bei Suzlon Windräder mit einer Gesamtleistung von 100,8 Megawatt (MW) bestellt. Das beflügelte auch die Wind-Aktie der Inder.


Wie Suzlon mitteilte, hat der Stammkunde ReNew Power 48 Windkraftanlagen für ein Projekt im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh geordert. Der Windpark "Limbwas" soll im März 2018 fertiggestellt werden. Suzlon wird auch die Wartungs- und Servicedienstleistungen für den Windpark übernehmen, der Vertrag hat den Angaben zufolge eine Dauer von zehn Jahren.

Im Februar hat Suzlon starke Quartalszahlen präsentiert (wir berichteten über das Plus bei Umsatz und Gewinn). Seitdem legte die Wind-Aktie fast 13 Prozent zu, auf Jahressicht stieg der Kurs um 17 Prozent. An der Börse Frankfurt kostete die Suzlon-Aktie am Freitag 0,91 Euro.

Suzlon Energy Ltd.: ISIN US86960A1043 / WKN A0NJ7L
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x