Windräder aus der Produktion von Vestas: Der Hersteller konnte in Argentinien punkten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Wind-Aktie: Vestas sichert sich Großauftrag in Argentinien

Vestas Wind Systems aus Dänemark hat von Greenwind S.A, einer Tochter des argentinischen Stromversorger Pampa Energía, einen Großauftrag erhalten. Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller soll 29 Windräder mit einer Gesamtleistung von 100 Megawatt (MW) liefern. Diese seien für den Corti-Windpark im Bezirk Bahía Blanca in Ost-Argentinien bestimmt, teilte Vestas mit. Damit setzt sich die Reihe von Großaufträgen für die Dänen weiter fort.  ECOreporter.de hatte die Vestas-Aktie zuletzt am 27. Januar zum Kauf empfohlen.  Auf Jahressicht legte die Wind-Aktie im Xetra rund 20 Prozent zu (Stand 6.2., 15:29 Uhr).

Der Auftrag umfasst Lieferung, Montage, Bauarbeiten und die Inbetriebnahme der Windenergieanlagen. Darüber hinaus ist ein 10-jähriger Service-Vetrag enthalten, um den optimalen Betrieb des Windparks zu gewährleisten. Die Turbinenlieferung ist laut Vestas für das dritte Quartal 2017 geplant, während die Inbetriebnahme für das zweite Quartal 2018 erwartet wird.

Argentinien hat sich verpflichtet, den Anteil an Erneuerbaren Energien bis Ende 2025 auf 20 Prozent zu steigern. Vestas will von dem Wind-Boom im Schwellenland profitieren und hat bereits im vergangenen Jahr vor Ort eine Dependance eröffnet.


Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x