01.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windanlagenbauer verbucht Großauftrag aus Frankreich

Verträge über die Lieferung und Errichtung von 21 Windenergieanlagen berichtet die Hamburger REpower Systems AG. Der Windanlagenbauer wird demnach Turbinen des Typs REpower MM92 mit je 2,05 Megawatt (MW) Nennleistung an den französischen Windparkentwickler Valorem liefern. Die Anlagen seien für fünf Windpark- Projekte in den Regionen Vendée und Loire Atlantique im Westen Frankreichs bestimmt. Sie sollen zwischen März und Juni 2010 geliefert und errichtet werden.

Die französische Tochtergesellschaft REpower S.A.S. mit Sitz in Paris werde die Windräder in den Windparks Saint Michel Chef Chef, La Marne, La Limouzinière, La Planche und Saint Philbert errichten, heißt es weiter. Es handele sich um die ersten Anlagen, die das Unternehmen an Valorem liefere. Angaben zum finanziellen Volumen des Auftrags macht REpower nicht.

Frankreich ist laut der Meldung nach den USA der zweitgrößte Absatzmarkt des Unternehmens. Im vergangenen Geschäftsjahr habe man dort 133 Turbinen mit einer Gesamtleistung von 266 MW umsatzwirksam realisiert.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x