29.06.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windanlagenbauer verkauft 36 Anlagen in die Türkei

Einen fest finanzierten Auftrag mit einem Volumen von 90 Megawatt (MW) meldet die Norderstedter Nordex AG aus der Türkei. Für den Kraftwerksbetreiber Bilgin Enerji werde man ab Winter 2009 im Westen der Türkei den Windpark "Bergama errichten, so Nordex. Das Projekt solle mit 36 Windenergieanlagen vom Typ N90/2500 ausgerüstet werden und Strom für bis 150.000 türkische Haushalte erzeugen. Die Turbinen rufe Bilgin Enerji aus einem im Frühjahr 2008 vereinbarten Rahmenvertrag ab, der ein Gesamtvolumen von 210 MW umfasse. Zum finanziellen Volumen des Geschäfts macht Nordex keine Angaben. Das TecDAX-Unternehmen plant laut der Meldung bis Ende 2009 in der Türkei bis zu 200 MW neue Leistung ans Netz zu bringen.

Die Nordex-Aktie legte im Frankfurter Handel am Morgen um 1,9 Prozent zu auf 10,70 Euro (9:35 Uhr). Ihr Tiefstkurs im laufenden Jahr lag bei 7,39 Euro (2. und 3. März). Vor einem Jahr kostete die Aktie 26,27 Euro.

Nordex AG: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x