15.12.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windkraftanlagen-Hersteller Gamesa verlängert Großkredit

Der spanische Windkonzern Gamesa hat die Laufzeit eines Kredits in Höhe von 750 Millionen Euro bis zum Jahr 2022 verlängert. Die Vereinbarung wurde mit einer Gruppe von 16 spanischen und internationalen Finanzinstituten geschlossen, teilte Gamesa mit. Somit handelt es sich um einen sogenannten syndizierten Kredit. Mit der Erneuerung verbesserten sich auch die Konditionen des Darlehens, sagte der Windkraftanlagen-Hersteller, ohne weitere Details zu nennen.

Gamesa steht kurz vor dem Zusammenschluss mit Siemens Wind Power, der Windsparte von Siemens, die Fusion soll im ersten Quartal 2017 erfolgen. 

Gamesa Corp. Tecnologica SA: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x