Windpark mit Vestas-Windrädern: Der Turbinen-Hersteller profitiert vom boomenden Windmarkt in China. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Windkraftanlagen-Hersteller Vestas punktet erneut in China

Der dänische Windradhersteller Vestas hat einen weiteren Vertriebserfolg in China erzielt. Bei dem neuen Auftrag vom langjährigen chinesichen Kunden CGN Wind Energy geht es um ein Windprojekt in Südchina. Der Nan'an Xiangyun Windpark befindet sich im Bezirk Xiangyu in der Provinz Fujian. Vestas wird die Turbinen im ersten Quartal 2017 liefern und die Installation überwachen. In Betrieb gehen sollen die Windkraftanlagen im zweiten Quartal.


Vestas-Anleger profitieren enorm vom Windkraft-Boom in China:  Auf Jahressicht liegt die Wind-Aktie von Vestas klar im Plus.  Und sie bleibt auf lange Sicht aussichtsreich: Das Unternehmen gehört zu den wenigen westlichen Herstellern, die in dem stark abgeschotteten chinesischen Markt zum Zug kommen. Allein im Rahmen der Kooperation mit dem Projektentwickler CGN Wind Energy hat Vestas bereits über 1 Gigawatt Leistung in China errichtet.

Vestas Wind Systems: DK0010268606 / WKN 913769
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x