06.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windkraftanlagenhersteller erzielt Vertriebserfolg in Mexiko

In Mexiko hat der Windkraftanlagenhersteller Gamesa nach eigenen Angaben bislang Anlagen mit einer Gesamtleistung von 186 Megawatt (MW) errichtet. Wie das Unternehmen aus dem spanischen Baskenland bekannt gab, hat es nun einen weiteren Auftrag aus Mexiko erhalten. Der einheimische Projektierer Turbo Power Baja Energy habe fünf Windräder mit zusammen zehn MW Leistung bestellt. Gamesa were sie in der zweiten Jahreshälfte 2009 für das Projekt Rumorosa im Bundesstaat Baja California errichten und dann auch betreiben. Der Projektierer habe einen Tender der Regierung von Baja California gewonnen und erstmal eine Bestellung bei Gamesa aufgegeben. Der Windturbinenbauer setzt verstärkt auf das Geschäft in Nord- und in Lateinamerika.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x