12.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF

Windkraftanleihe von Energiekontor ist börsennotiert

Die vom Bremer Windkraftprojektierer Energiekontor AG begebene StufenzinsAnleihe IV ist nun an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Sie kann damit börsentäglich gehandelt werden. Der freie Handel erfolgt in 1000-Euro-Schritten. Die Zinsstufen bleiben von möglichen Kursschwankungen unberührt. Sie betragen seit dem 1. Juli 2012 jährlich 6 Prozent, ab 1. Juli 2018 steigt der Satz für vier Jahre auf 6,5 Prozent. Bereits die ersten drei Anleihen von Energiekontor sind an der Frankfurter Börse notiert, sie zeigten bisher stabile Kursverläufe.

Die StufenzinsAnleihe IV dient der Refinanzierung von drei bestehenden Windparks in Deutschland. Das Ausgabevolumen der Anleihe beträgt 11,25 Millionen Euro. Laut Energiekontor ist das Angebot derzeit zu 60 Prozent platziert. ECOreporter.de hat die Anleihe in einem ECOanlagecheck analysiert und bewertet. Per Opens external link in new windowMausklick gelangen Sie zu dem Beitrag.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x