Unter anderem in der indischen Heimat produziert Suzlon Windräder. / Foto: Unternehmen

12.10.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windkraftkonzern Suzlon gewinnt Großauftrag in Indien

Einen neuen Großauftrag aus der indischen Heimat meldet der Windradhersteller Suzlon. Mit der  Bestellung sei zugleich ein neuer Kunde gewonnen worden, der auch langfristig auf Service und Wartung durch Suzlon setze, hieß es.

In Jaisalmer im indischen Bundesstaat Rajasthan soll eine Windfarm entstehen.  Suzlon Energy Ltd. gab jetzt bekannt, dass Ostro Energy Pvt. Ltd dazu 24 Windräder mit insgesamt 50,4 Megawatt (MW) Leistungskapazität geordert habe. Es sei die erste Bestellung von Ostro Energy. Diese Unternehmen ist eine Tochter der auf Lateinamerika, Afrika und Asien spezialisieren Investmentgesellschaft Actis Capital mit Sitz in London.

Zusätzlich zur „schlüsselfertigen“ Errichtung des Windparks werde Suzlon für zwölf Jahre Wartung und Service der Anlagen übernehmen, teilten die Inder mit. Wann konkret der Windpark mit Namen Tejuva fertiggestellt sein soll, ließ Suzlon offen.

Suzlon Energy Ltd: ISIN INE040H01013 / WKN A0NJ7L
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x