15.05.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windkraftprojektierer Theolia erzielt Umsatzsprung

Im 1. Quartal hat der französische Windkraftprojektierer Theolia den Umsatz deutlich verbessert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg er um 16 Prozent auf 23,1 Millionen Euro. Das geht aus der vorläufigen Zwischenbilanz des Unternehmens aus Aix en Provence hervor. Aus dem Verkauf von Windstrom wurden demnach 20,3 Millionen Euro erlöst, wozu im Januar von der deutschen Breeze Two Energy übernommene Projekte 6,9 Millionen Euro beisteuerten.

Stark rückläufig waren die Einnahmen aus dem Betrieb und aus der Projektierung von Windkraftprojekten für andere Unternehmen. Dagegen ist der Quartalsumsatz aus den selbst betriebenen Windparks um 38 Prozent gewachsen. Auf dieses Segment legt Theolia seit der Umstrukturierung ihren Schwerpunkt.

Die Franzosen betreiben aktuell auf eigene Rechnung in verschiedenen europäischen Ländern Windkraftprojekte mit einer Gesamtkapazität von 644 Megawatt (MW).

Theolia S.A: ISIN FR0000184814 / WKN A0B550
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x