22.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windkraftspezialistin baut drei Anlagenparks in Spanien

Drei Windparks in Spanien mit zusammengeommen 140 Megawatt Leistung baut die spanische Windenergiespezialistin Gamesa Corp. Tecnologica S.A. Für den Großauftrag des lokalen Windkraftprojektiers Esquilvent werde der Konzern 75 Turbinen des Typs G90 liefern, installieren sowie Service und Wartung übernehmen, teilt Gamesa mit. Alle drei Parks sollen den Angaben zufolge bis Mitte kommenden Jahres in Ampudia in der Region Castile-Leon entstehen. Zum Finanzrahmen des Geschäfts äußerte sich das Unternehmen nicht.


Gamesa sei zuversichtlich, die Realisierung zweier Windparks mit einer Gesamtleistung von 62 Megawatt “in naher Zukunft” in Valadolid beginnen zu können, heißt es weiter. Dabei werde der Konzern voraussichtlich mit den selben Partnern kooperieren wie in  Ampudia.
Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x