21.02.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windkraftspezialistin Goldwind wagt Einstieg in die Solarbranche

Xinjang Goldwind, der zweitgrößte chinesische Windkraftanlagebauer, plant den Einstieg in den Solarmarkt. Laut einem Medienbericht aus Hong Kong baut das börsennotierte Unternehmen bereits eine Solarfabrik in der Provinz Gansu, die ab April jährlich rund 2000 Photovoltaik-Wechselrichter herstellen soll. Zudem errichtet Goldwind in der gleichen Provinz ein Solarkraftwerk mit 30 Megawatt Gesamtkapazität.

Xinjang Goldwind: ISIN: CNE100000PP1 / WKN: A1C0QD

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x