01.04.10 Anleihen / AIF

Windkraftunternehmen legt Anleihe für Privatanleger auf

Drei Unternehmensanleihen für finanzstarke Privatanleger legt der im schwäbischen Wolfschungen ansässige Windkraftanlagenprojektierer Windreich AG  auf. Dabei können die Investoren je nach Anlagenhöhe ab sofort zwischen drei Wertpapieren mit einer Laufzeit von jeweils fünf Jahren wählen.


Beim Einstieg mit einer Mindestanlage von 10.000 Euro stellt die Windreich AG  jährlich 6,25 Prozent Zinsen in Aussicht. Anleger die für mindestens 100.000 Euro Anleihen erwerben, können nach Angaben der Emittentin mit 6,5 Prozent an jährlichen Zinsen rechnen. Bei einer Mindestanlage von 1 Millionen Euro steigt der prognostizierte  jährliche Zinssatz auf 6,75 Prozent, teilt die Emittentin mit. Sie ersten beiden Anleihen sind in jeweils 1.000-Euro-Einheiten gestückelt. Die Stückelung der dritten Anleihe beträgt 50.000 Euro.  



"Mit dem bereitgestellten Kapital wollen wir vor allem die Aktivitäten der Windreich AG im Bereich der Offshore-Windenergie weiter vorantreiben", erklärte Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz, Vorsitzender des Vorstandes der Windreich AG. „ Der erste Meilenstein im Offshore-Bereich ist das Windpark-Projekt „Global Tech I“, so Dr. Walter Döring, ehemaliger Wirtschaftsminister von Baden Württemberg und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Windreich AG. Die Windfarm werde mit 80 Windkraftanlagen der 5 MW-Klasse von AREVA/Multibrid in der Nordsee realisiert.



Die Windreich AG verfügt nach eigenen Angaben über eine Eigenkapitalquote von über 50 Prozent. Die Bonität sei  durch ein Investmentgrade BBB bestätigt worden, hieß es.

Anleihe I : ISIN DE000A1CRMP9, Anleihe II:  ISIN DE000A1CRMQ7, Anleihe III: ISIN DE000A1CRMR5.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x