01.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windpark-Projektierer geht Joint Venture in Bulgarien ein

Seine Auslandsaktivitäten in Bulgarien baut der Windpark-Projektierer PNE Wind AG aus. Mit der Windpark Dobrudzha OOD wurde die Gründung eines Joint Ventures vereinbart, in das ein bulgarisches Windpark-Projekt mit einer Nennleistung von insgesamt 150 Megawatt eingebracht wird. An der Joint Venture Gesellschaft halten die PNE Wind AG über ihre PNE Ausland GmbH 51 Prozent und die Windpark Dobrudzha OOD die verbliebenen 49 Prozent der Anteile.
 
Das Windpark-Projekt befindet sich in der Region Dobrudzha im Nordosten Bulgariens. Die Projektgenehmigungen werden bereits in Kürze erwartet, teilte PNE mit. Die im Vorfeld der Genehmigungen erforderlichen umfangreichen Umweltuntersuchungen werden derzeit durchgeführt.
 
Die PNE Wind AG ist in dem Joint Venture für Auswahl und Einkauf der Windenergieanlagen, die Projekt-Finanzierung und den Vertrieb sowie für die kaufmännische und technische Betriebsführung in der Betriebsphase des Windparks zuständig.
 
PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x