08.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windprojektierer gründet Joint Venture für Projekte in den USA

Windpark-Projekte mit einer installierten Nennleistung von mehr als 300 Megawatt (MW) will der Windpark-Projektierer PNE Wind AG mit einem US-amerikanischen Partner entwickeln. Wie das Unternehmen mit Sitz in Cuxhaven mitteilt, hat seine US-Tochter PNE Wind USA, Inc. ein Joint-Venture mit der Renewable Solutions aus den USA vereinbart. Die Partner planen demnach gemeinsame Windpark-Projekte in den Bundesstaaten Minnesota, North Dakota und South Dakota. Das Investitionsvolumen für die Vorhaben liege voraussichtlich bei rund 600 Millionen US-Dollar. PNE Wind habe für die Jahre 2009 und 2010 Entwicklungskosten in Höhe von rund einer Million Dollar budgetiert. In 2010 rechne man mit der Übergabe des ersten Windparks.

Wie PNE weiter berichtet, wird das Joint Venture sowohl Projektrechte („Asset Sales Agreement“) als auch schlüsselfertige Windparks („Build Transfer Agreements”) direkt an Energieversorger und andere adäquate Abnehmer vertreiben und verkaufen. Renewable Solutions übernehme die Planung, Entwicklung, Konstruktion sowie die Betriebsführung der Windparks. PNE Wind werde als Co-Entwickler Know-how einbringen, insbesondere in den Bereichen Vertrieb, Finanzierung, Beschaffung von Windmühlen sowie Projektmanagement für den Bau der Windparks.

Der neue Partner Renewable Solutions steht den Angaben zufolge unter der Leitung von Mark Eilers. Dieser sei ein Pionier der US-amerikanischen Windkraft. Zuletzt sei er Geschäftsführer der Clear Wind LLC gewesen. Als Geschäftsführer bei GE Energy habe er zuvor neue regionale Verkaufsstrategien entwickelt und den Verkauf von Wind- und Gasturbinen im Volumen von rund drei Milliarden Dollar verantwortet.

Die Börsianer nahmen die Nachricht aus Cuxhaven positiv auf. Die PNE-Aktie legte in Frankfurt am Morgen um 4,39 Prozent zu auf 2,38 Euro (9:57 Uhr). Vor einem Jahr kosteten die Anteilscheine 2,59 Euro, zwischenzeitlich waren sie bis auf 1,04 Euro im Kurs gesunken.

PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x