24.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windradhersteller erhält Aufträge aus China und Portugal

Der in der Hansestadt Hamburg ansässige Windenergieanlagenhersteller Nordex hat zwei neue Aufträge gewonnen. In China und Portugal liefert das Hamburger Unternehmen noch in diesem Jahr 40 Turbinen der Baureihen 1,5 und 2,5 Megawatt (MW) aus.

30 der Anlagen gehen an den chinesischen Energieversorger Ningxia Electric Power, für den Nordex bereits mehr als 160 MW installiert hat. Die Turbinen des Typs S77/1500 werden bei der Stadt Wuzhong in der Provinz Ningxia ans Netz angeschlossen.

Der zweite Auftrag umfasst zehn N90/2300-Anlagen in der Auslegung „Hot Climate“ für den Windpark „S. Macário II“, den Nordex schlüsselfertig errichtet. Auftraggeber ist Windway, eine Projektgesellschaft von Infusion und der Bankengruppe Banco Espírito Santo. Der Windpark entsteht im Norden Portugals in der Serra de Montemuro.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKNA0D655

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x