Nachhaltige Aktien, Meldungen

Windradhersteller Gamesa verstärkt Engagement in Indien

Seine Aktivitäten in Indien will der spanische Windradhersteller Gamesa Corp. Tecnologica weiter verstärken. 2013 sollen soll Indien-Sparte des Unternehmens aus Zamudio im Baskenland doppelt so viele Windräder in Indien installieren, als im laufenden Jahr. Das erklärte Ramesh Kymal, Chef der in Chennai ansässigen Gamesa India, gegenüber einheimischen Medien. Teil der Wachstumsstrategie sei es, bei der Produktion stärker auf einheimische Materialzulieferer zu setzen. Die Quote der aus Indien bezogenen Produktionsmittel solle kurzfristig von derzeit 70 auf 85 Prozent gesteigert werden, kündigte Kymal an.

Als neue Zielmärkte innerhalb Indiens nannte Kymal die Bundesstaaten Rajasthan, Karnataka sowie Andhra Pradesh. Aktuell stünden Projekte mit 500 Megawatt (MW) Gesamtleistungskapazität in den Auftragsbüchern von Gamesa India. Als kleines Nebengeschäft seien auch Solarprojekte in Tamil Nadu denkbar, zumal dieser südlichster Bundesstaat Indien attraktive politische Rahmenbedingungen für Solarenergie biete.

Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x