20.05.10

Windradhersteller liefert acht Turbinen nach Nordirland

Für den nordirischen Windpark „Screggagh“ liefert der in Hamburg ansässige Windkraftanlagen-Hersteller Nordex acht Turbinen. Der Britische Projektierer DW Consultancy  habe Anlagen der Baureihe N80/2500 bestellt, teilte Nordex mit. Die Anlagen der 2,5-Megawattklasse sollen im September vom Nordex-Werk in Rostock auf die Insel geliefert werden. Zu den finanziellen Rahmenbedingungen der Lieferung äußerte sich Nordex nicht.



Nach eigenen Angaben verfügt die DW Consultancy für den Windpark in Nordirland bislang über eine Baugenehmigung für  Windräder mit 50 Megawatt (MW) Nennleistung. Geplant sei jedoch, den Park auf eine Kapazität von mehr als 100 MW auszubauen, hieß es.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKNA0D655

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x