31.01.13

Windradhersteller REpower Systems meldet Rekordauftrag aus Kanada

Den bislang größten Auftrag der Unternehmensgeschichte hat der Windradhersteller REpower Systems SE erhalten. Für eine Windfarm im kanadischen Quebec soll die Tochter des indischen Windturbinenbauers  Suzlon Energy Inc. 175 Windräder mit zusammengenommen 350 Megawatt (MW) Leistungskapazität liefern.

Bestellt habe EDF EN Canada Inc., eine Tochter des französischen Energieriesen EDF aus Paris, teilte REpower Systems mit. Errichtet werden soll der Windpark Rivière-du-Moulin auf den gemeindefreiem Territorium nördlich von Quebec-Stadt.

Gebaut werde in zwei Phasen, so das Hamburger Unternehmen weiter. Der erste Bauabschnitt mit 150 MW geplanter Kapazität soll im Dezember 2014 ans Stromnetz angeschlossen werden. der zweite 200 MW starke Abschnitt soll ein Jahr später folgen, hieß es.

Der neue Vertrag sei Teil einer Rahmenvereinbarung über die Realisierung von bis zu 954 MW Windkrafrtleistung, die EDF EN und REpower 2009 unterzeichnet haben, so die Hamburger weiter.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x