16.01.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windradhersteller Suzlon meldet Fortschritte bei Leuchtturm-Projekt

Einen Meilenstein beim Bau eines Windparks in seiner indischen Heimat hat der Windradhersteller Suzlon erreicht. Das im Bau befindliche Projekt Kutch nahe der gleichnamigen Stadt im Bundesstaat Gujarat habe nunmehr 1.000 Megawatt (MW) - also ein Gigawatt - installierte Leistungskapazität erreicht und sei damit der weltgrößte Windpark, teilt Suzlon mit.  Insgesamt habe Suzlon in Gujarat damit 1.500 Megawatt Windkraftleistung installiert, so das Unternehmen aus Pune.

Insgesamt sind in Gujarat derzeit offiziell Wind- und Solaranlagen mit zusammen 3.000 MW installiert, wobei mehr als 75 Prozent davon in den vergangenen fünf Jahren errichtet wurden. Indien fördert die Erneuerbaren Energien über Grünstrom-Einspesietarife und andere Anreizprogramme vor allem auf bundesstaatlicher Ebene. Gujarat zählt dabei zu den Vorreitern des Landes.
Suzlon Energy Ltd: ISIN INE040H01013  / WKN A0NJ7L
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x