30.12.11 Anleihen / AIF

Windreich AG wirbt über Anleihen 40 Millionen Euro ein

Für das ablaufende Jahr 2011 rechnet die Windreich AG mit einem deutlichen Gewinneinbruch. Vorläufigen Zahlen zufolge geht der Windkraftprojektierer aus Wolfschlugen davon aus rund 10 Millionen Euro Konzerngewinn (nach HGB) zu erzielen. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch 60 Millionen Euro Konzerngewinn (nach HGB) ausgewiesen. Der  Umsatz der Windreich AG soll hingegen deutlich ansteigen Nach 103 Millionen Euro in 2010 soll er nun auf 125 Millionen Euro klettern. Das würde einer Steigerung um 20 Prozent entsprechen.

Die Windreich AG bietet Anleihen zum Bau von Offshore-Windparks in der Deutschen Nordsee an. ECOreporter.de hat das Angebot einem Opens external link in new windowECOanlagecheck unterzogen. Aus Verkäufen von Beteiligungsrechten an Offshore-Windparks hat die Windreich AG knapp 40 Millionen Euro Ertrag erzielt, hieß es nun.

„Für das Geschäftsjahr 2012 dürfen wir  mit einer weiteren Verbesserung unserer Geschäftszahlen und dem Ausbau unserer Marktposition rechnen“, sagte Der Vorstandsvorsitzende Willi Balz. Der geprüfte Konzernabschluss werde für das Jahr 2011 werde im April 2012 veröffentlicht, kündigte er an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x