10.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windturbinenbauer bekommt Milliardenauftrag aus Kanada

In der kanadischen Region der Großen Seen sollen in den kommenden Jahren vier große Offshore-Windkraftprojekte mit  insgesamt 3.700 Megawatt (MW) Leistung entstehen. Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas Wind Systems soll für die von der Trillium Power Wind Cooperation projektierten Windparks bis zu 740 Turbinen liefern. Laut dem Geschäftsführer der Kanadier, John Kourtoff, wurde ein entsprechender Liefervertrag im Schätzwert von 3 Milliarden Euro unterzeichnet. Von Vestas waren dazu bislang keine Informationen zu erhalten.

Für den ersten  Windpark in Lake Ontario, der nach seiner Fertigstellung 420 bis 440 MW Leistung haben soll, ist laut Trillium die Lieferung  von V112 Turbinen mit 3 MW Leistung vorgesehen. Für die drei weiteren drei Großprojekte habe die der Projektierer aufgrund der Windverhältnisse 5 MW-Turbinen aus Dänemark bestellt. Gebaut und installiert werden sollen die vier Windkraftprojekte in den nächsten zehn bis zwölf Jahren, erklärte der Geschäftsführer der Trillium Power Wind.

Vestas Wind Systems: ISIN: DK0010268606 / WKN: 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x