06.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Windturbinenbauer REpower meldet Aufträge aus Italien

Die REpower Systems AG hat mit zwei Projektgesellschaften in Italien Verträge über die Lieferung von 31 REpower-Windenergieanlagen der 2-Megawatt-Klasse mit insgesamt 63,55 Megawatt Nennleistung geschlossen. Beide Auftraggeber gehören mehrheitlich zu TRE&P, einem Tochterunternehmen der Tozzi Holding. Darüber hinaus besteht eine Option auf weitere 18 Anlagen, teilt das REpower aus Hamburg mit.

Im Windpark „Savignano Irpino“ in Apulien sollen 20 REpower MM92-Turbinen installiert werden Zusätzlich wurde eine Option auf weitere 18 vereinbart, so REpower. Für das Projekt „Monte Mimiani“ auf Sizilien liefert REpower elf Windenergieanlagen des gleichen Typs. Der Baubeginn für beide Windparks ist im Sommer nächsten Jahres geplant. Die Inbetriebnahme soll bis zum Jahresende 2010 erfolgen.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x