31.03.15 Erneuerbare Energie

Windwärts erweitert Windpark Sylda

Die Windwärts Energie GmbH hat mit dem Bau von vier Windenergieanlagen im Projekt Sylda II begonnen. Der Landkreis Mansfeld-Südharz hat den Bau laut dem Unternehmen aus Hannover, das mehrheitlich der MVV AG gehört, im Februar genehmigt und so den Weg für den Bau der Anlagen in Sylda freigemacht, einem Ortsteil der Stadt Arnstein. Dort hatte Windwärts bereits vor Jahren einen Windpark gebaut. Das Genehmigungsverfahren für eine neue fünfte Anlage ist demnach noch nicht abgeschossen. Die vier nun genehmigten Anlagen vom Typ Enercon E-92 mit einer Gesamthöhe von 150 Metern und einer Leistung von zusammengenommen 9,4 Megawatt (MW).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x