25.10.11 Anleihen / AIF

Windwärts Genussrecht 2010/2011 vollständig platziert

Die Windwärts Energie GmbH aus Hannover hat ihre aktuelle Genussschein-Emission erfolgreich abgeschlossen. Wie der Windkraftprojektierer mitteilt, haben über 600 Anleger das Windwärts Genussrechts 2010/2011 in Höhe von 6 Millionen Euro gezeichnet.

Bei zwei Tranchen zu je 3 Millionen Euro konnten diese zwischen alternativen Zinssätzen und Laufzeiten wählen. Die Ausgabe der Namensgenussrechte erfolgte zu einem Nennwert von 1.000 Euro pro Stück. Das Zeichnungsangebot war bis zum 31.12.2011 befristet,  die vollständige Platzierung gelang also vorzeitig. Mit dem Genussrechtskapital will der Windkraftprojektierer das weitere Unternehmenswachstum finanzieren und die Eigenkapitalbasis der Windwärts Energie GmbH stärken.

Zusammen mit den ersten beiden Genussschein-Emissionen in den Jahren 2006 und 2008 mit einem Volumen von insgesamt 8 Millionen Euro haben bisher 1.300 Anleger Windwärts-Genussrechte mit einem Volumen von insgesamt 14 Millionen Euro gezeichnet, teilte das Unternehmen ferner mit. Abgesichert würden seine Genussrechte über Honorare aus der Projektentwicklung und -realisierung, regelmäßige Einkünfte aus dem Management von Fonds- und Betreibergesellschaften, Sachanlagevermögen in Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasanlagen sowie über Erlöse aus dem Betrieb dieser Anlagen. Die Windwärts Energie GmbH stehe als Emittentin für die Vermögensanlage ein. 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x