01.04.09 Erneuerbare Energie

Wird die kanadische Provinz Ontario zum Eldorado der Erneuerbaren Energien?

Die kanadische Provinz Ontario will den Ausbau der Erneuerbaren Energien forcieren. Das hat deren Handelsministerin Sandra Pupatello gegenüber den VDI nachrichten erläutert. Nach ihren Angaben plant die Provinzregierung, bis 2014 alle Kohlekraftwerke in Ontario stillzulegen. Parallel dazu sollen „tausende Megawatt an alternativen Energien installiert“ werde, so Pupatello. Grundlage dafür werde der Green Energy Act sein, ein Gesetz nach dem Vorbild des deutschen EEG, über das das Parlament in wenigen Wochen entscheiden soll. Die Ministerin war zu einem Besuch nach Deutschland gekommen, um deutsche Unternehmen aus dem Bereich der Umwelttechnologie auf die Marktchancen in Ontario hinzuweisen. Im Gespräch mit dem Blatt wies sie darauf hin, dass ein Engagement in Kanada ihnen auch „freien Zugang zum nordamerikanischen Markt verschaffen“ würde.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x