14.07.11 Anleihen / AIF

Wölbern Invest startet „grünen“ Deutschland-Immobilienfonds

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest bietet mit Deutschland 05 einen geschlossenen Immobilienfonds im Rhein-Main-Gebiet an. Der Fonds investiert in eine Neubau-Büroimmobilie in Oberursel bei Frankfurt am Main, die bereits fertig gestellt und für zehn Jahre zu 100 Prozent an die Outotec GmbH vermietet ist. Die Miete sei indexiert. Bei einem Anstieg des Verbraucherpreisindex (VPI) Deutschland um zehn Prozent werde die Miete um 90 Prozent des Anstiegs erhöht, so Wölbern Invest.



Insgesamt soll der Fonds 20,4 Millionen Euro investieren; 10,6 Millionen Euro davon soll er bei Anlegern einwerben. Die Einstiegsschwelle für Investoren liegt bei 10.000 Euro. Bei zehn Jahren Fondslaufzeit prognostiziert der Initiator jährliche Ausschüttungen von 5,5 Prozent, ansteigend auf 5,75 Prozent ab 2019.
 

Das Gebäude sei als Green Building errichtet. Eine Gold-Zertifizierung nach LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) sei beantragt. Das Objekt hat Wölbern Invest zufolge ein intelligentes ökologisches Klimatisierungskonzept. Primär wird über Erdwärme beheizt und gekühlt. Die Anlage wird durch Bohrlöcher im Erdreich gespeist, aus denen im Sommer Kühlung und im Winter Wärme auf alle Etagen des Gebäudes übertragen wird.
br /
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x