25.06.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

WorldWater & Solar wartet mit guten Nachrichten auf

Euphorisch hatten die Börsianer im Januar auf den Zusammenschluss der US-amerikanische WorldWater & Solar Technologies Corp. mit der Entech aus Texas reagiert. Damals schoss die Aktie des Solarunternehmens aus Pennington im US-Bundesstaat New Jersey an einem einzigen Börsentag um rund 20 Prozent nach oben. Seither ging es für das Wertpapier aber nur noch bergab. In Frankfurt verbilligte es sich von rund 1,30 Euro auf aktuell 0,33 Euro. Im Mai hatte WorldWater & Solar Technologies Corp. einen vervielfachten Quartalsverlust melden müssen, worauf sich die Talfahrt des Aktienkurses fortsetzte (wir berichteten).

Nun versucht das Unternehmen mit einer Positivmeldung gegenzusteuern. Laut WorldWater & Solar wird Entech wie geplant im Juli in Fort Worth, Texas, eine neue Produktionsstätte in Betrieb nehmen. Die Fertigung von Solarsysteme werde dort eine Jahreskapazität von 200 Megawatt erreichen. Gegen Ende 2008 sei man in der Lage, für die Fabrik Aufträge anzunehmen und ab 2009 Produkte auszuliefern, so WorldWater & Solar.

WorldWater & Solar Technologies Corp: ISIN US98155N1063 / WKN 909889

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x