16.06.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Yingli Green Energy erhält Solaraufträge aus der Telekommunikationsbranche

Das chinesische Solarunternehmen Yingli Green hat zwei Aufträge aus der chinesischen Telekommunikationsbranche erhalten. Wie das Unternehmen aus Boading mitteilt, soll es ein netzunabhängiges Solarsystem mit einer Leistung von 0,47 Megawatt an China Mobile liefern. Das Unternehmen will damit ein Video-Überwachungssystem für Waldbrände mit Strom versorgen. 

Des Weiteren soll Yingli die Basisstation des Telekommunikationsanbieters Huawei mit Solarmodulen ausstatten. Finanzielle Details für beide Aufträge wurden nicht genannt. Yingli geht davon aus, dass aufgrund einer positiven Wende bei der Nachfrage sein Umsatz im zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Quartal um 70 Prozent steigen wird. Wie bereits angekündigt, sei voraussichtlich eine Bruttogewinnmarge von 18 bis 20 Prozent erreichbar.

Die Aktie gab heute morgen im Xetra-Handel 1,41 Prozent auf 9,06 Euro nach (10:51 Uhr). Ihr Jahresverlust beläuft sich auf rund 28 Prozent.

Yingli Green Energy Holding Company Limited: WKN A0MR90 / ISIN US98584B1035
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x