03.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Yingli Green Energy erweitert Entsorgungsauftrag

Bereits vor Jahren hat der chinesische Solarkonzern Yingli Green Energy die Entsorgung von Restmüll aus der Waferproduktion zum Teil ausgelagert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde jetzt die Vereinbarung darüber mit der SiC Processing ausgeweitet. Beide Gesellschaften sind in Baoding ansässig. Wie mitgeteilt wurde, will SiC Processing seine jährlichen Kapazitäten bis zum 3. Quartal 2010 auf 30.000 Tonnen verdoppeln. Man habe vereinbart, dass sie bis 2020 die gesamte Entsorgung des Restmülls aus der Waferproduktion von Yingli übernimmt. Die wiederum verspricht sich von der Auslagerung Kosteneinsparungen.

Yingli Green Energy Holding Company Limited: WKN A0MR90 / ISIN US98584B1035

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x