20.12.17

Yingli Green Energy verbucht höheres Minus im dritten Quartal 2017

Yingli Green Energy hat im dritten Quartal 2017 höhere Verluste eingefahren als im Vorjahr. Der Umsatz ging im Vergleich zum zweiten Quartal stark zurück - was auch an der eingebrochenen Nachfrage nach Solarmodulen im Heimatmarkt China lag.  Lesen Sie hier dazu die Mitteilung des chinesischen Solarkonzerns in englischer Sprache. 

Die verlinkte Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x