Ein Solarpark mit Modulen des chinesischen Herstellers Yingli Green Energy aus Baoding. / Foto: Unternehmen

26.11.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Yingli mit Umsatzeinbruch – bald nicht mehr Weltmarktführer?

Der chinesische Photovoltaikriese Yingli Green Energy hat im dritten Quartal weniger Umsatz erzielt und verharrt in den roten Zahlen. Das Unternehmen dämpfte zudem seine Erwartungen für das Gesamtjahr 2014. Deshalb gehen Marktbeobachter jetzt davon aus, dass der Konzern aus Baoding seinen Titel als Weltmarktführer unter den Solarherstellern an einen chinesischen Konkurrenten abgeben wird.
Yingli Green Energy verbuchte für das dritte Quartal 2014 umgerechnet 551,5 Millionen Dollar Umsatz. Gemessen am Vorjahresquartal bedeutet das einen Rückgang um 7,2 Prozent. Auch dank deutlich reduzierter Kosten gelang es den Chinesen den Nettoverlust auf 22,5 Millionen Dollar zu senken. Im Vorjahresquartal war 45,2 Millionen Dollar Nettoverlust angefallen. Schwarze Zahlen schreibt Yingli allerdings im operativen Ergebnis. Dieses verbesserte sich auf 32,5 Millionen Dollar nach 11,4 Millionen Dollar Defizit im Vergleichszeitraum 2013.
Die Prognose für das Gesamtjahr korrigierte die Führung von Yingli Green Energy nach unten. Speziell den Absatz für das eigene Projektgeschäft sieht der Vorstand nicht mehr so stark wie bisher: Die neue Prognose geht davon aus, dass Yingli 2014 Module mit einer Gesamtkapazität zwischen 3.300 und 3.350 Megawatt (MW) absetzt. 200 bis 240 MW sollen dabei an Projekte gehen, die Yingli selbst entwickelt und baut. Ursprünglich hatte die Yingli-Führung zwischen 3.600 und 3.800 MW Gesamtabsatz anvisiert, wobei 400 bis 600 MW davon für das eigene Projektgeschäft veranschlagt war.
Trina Solar könnte Yingli als weltgrößter Hersteller ablösen
Basierend auf den aktuellen Prognosen der weltweit führenden Solarhersteller gehen die Experten des Informationsdienstes nun davon aus, dass Trina Solar Yingli zum Jahresende als Weltmarktführer unter den Herstellern kristalliner Photovoltaikmodule ablösen wird. Hinter Yingli reihen sich demnach Jinko Solar und Canadian Solar auf dem dritten und vierten Rang ein.

Yingli Green Energy: ISIN US98584B1035 / WKN A0MR90
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x