Youbisheng produziert das umweltfreundliche Verpackungsmaterial Linerboard. / Quelle: Winsor

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Youbisheng Green Paper AG steht vor der Pleite

Nun ist das Chaos perfekt. Wenige Tage nach seinem Amtsantritt hat Haibo Huang seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender der Youbisheng Green Paper AG erklärt. Das auf umweltfreundliches Verpackungsmaterial spezialisierte Unternehmen aus Hamburg betreibt eine Produktion in China. Doch der Vorgänger von Haibo Huang, dessen Bruder Haiming Huang, ist seit Monaten untergetaucht und der Finanzvorstand David Tsui  hatte seinen Psoten aufgegeben, nachdem ihm die Mitarbeiter des Unternehmens vor Ort nicht gestattet, hatten, das Unternehmensgelände zu betreten und die Buchhaltung des Unternehmens zu begutachten (wir  berichteten (Link entfernt)).

Wie der Aufsichtsrat von Youbisheng Green Paper AG jetzt bekannt gab, kapitulierte Haibo Huang vor der Situation, die er vor Ort vorgefunden habe. Damit bleibe „die tatsächliche Finanz- und Liquiditätslage der operativen chinesischen Gesellschaft weiter ungeklärt“, hieß es. Aufgrund dieses Führungsvakuums und der „aktuell nicht hinreichenden Liquidität der deutschen Holdinggesellschaft“ sehe sich der Aufsichtsrat „zum Schutz der Gläubiger und Aktionäre gezwungen, in den kommenden Tagen einen Insolvenzantrag für die deutsche Holdinggesellschaft zu stellen“.

Die Gesellschaft ist seit dem Börsengang im Juli 2011 an der Frankfurter Börse notiert. Vor fünf Monaten wurde der Anteilsschein mit rund 4,5 Euro gehandelt. Heute Morgen um 10:15 Uhr wurde er dort nur noch mit 0,5 Euro gehandelt.

Youbisheng Green Paper AG: WKN A1KRLR / ISIN: DE000A1KRLR0
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x