23.04.10 Anleihen / AIF

Zeichnungsfrist für Regenwaldfonds kurz vor dem Ende

Im Endspurt seiner Zeichnungsphase befindet sich der Regenwald-Fonds WaldINVEST III. Wie die Hamburger Emittentin Aquila Capital mitteilt endet die Zeichnungsfrist für den Fonds am 30. April.
Derzeit belaufe sich der Platzierungsstand des WaldINVEST III auf mehr als 12 Millionen Euro. Diese Mittel werden demnach für Schutzmaßnahmen von 140.000 Hektar Regenwaldfläche in Brasilien genutzt (ECOreporter.de Opens external link in new window berichtete).
 
Das angestrebte Volumen des Fonds beläuft sich nach Angaben von Aquila Capital auf  15 Millionen Euro. Der Einstieg in den Fonds ist Anlegern ab der Mindestanlagesumme in Höhe von 10.000 Euro möglich. Hinzu kommt 5 Prozent Ausgabeaufschlag (Agio). Für die 15-jährige Laufzeit des Fonds prognostiziert die Emittentin eine jährliche Rendite beginnend bei 10 Prozent ab dem Jahr 2014  und ansteigend auf 35 Prozent jährlich. Der Gesamtmittelrückfluss soll sich auf 315 Prozent belaufen.

Der Aquila WaldINVEST III investiert nach Unternehmensangaben in ein Portfolio von nachhaltig bewirtschafteten Naturwäldern und Plantagen in Brasilien. Der Waldfonds beteiligt sich an der nachhaltigen Bewirtschaftung und dem langfristigen Erhalt von bis zu einer Million Hektar tropischen Regenwaldes in Brasilien.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x