Das Emissionshaus Voigt & Collegen führt nach eigenen Angaben insgesamt 31 Solarparks mit zusammen 86 Megawatt Leistungskapazität an verschieden Standoren in Europa. / Foto: Unternehmen.

04.12.14 Anleihen / AIF

Zukauf in Deutschland: Voigt & Collegen erweitert Solarfondsportfolio

Den Kauf eines laufenden Solarparks in Sachsen hat das Emissionshaus Voigt & Collegen bekannt gegeben.  Es handle sich um eine starr montierte Freiflächenanlage auf einer Konversionsfläche in Osternienburg, rund 75 km nordwestlich von Leipzig.  Dieses Areal sei vormals von einem Chemie-Betrieb genutzt worden, so der Fondsinitiator aus Düsseldorf.
Die Neuerwerbung verfüge über zehn Megawatt Gesamtleistungskapazität und werde einem Fonds des Emissionshaus zugeschlagen, der sich exklusiv an institutionelle Investoren richte, hieß es weiter. Voigt & Collegen habe den Kauf durch die Übernahme von Kommanditanteilen realisiert. Das Emissionshaus übernehme damit zugleich die technische und betriebswirtschaftliche Führung der Anlage. „Weitere Transaktionen sowohl im Photovoltaikbereich als auch im Windenergiebereich stehen bevor“, kündigte die Geschäftsführung an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x