15.04.10 Anleihen / AIF

Zweitmarktfonds für Erneuerbare Energien meldet erste Investitionen

Seinen vorzeitigen Einstieg in den Zweitmarkt meldet der Nachhaltigkeitsfonds Ökorenta Neue Energien IV. Wie die Emittentin Ökorenta mitteilt, wurden schon vor der Platzierung am Zweitmarkt Anteile im Umfang von zwei Millionen Euro eingekauft.


Zu diesem Schritt habe sich das Hildener Emissionshaus entschieden, weil die Marktsituation aktuell günstig sei, hieß es. Über einen Nachtrag im Verkaufsprospekt sollen die einzelnen Investoren den Anlegern offengelegt werden.


Dieser steht auf der Internetseite des Finanzdienstleisters als PDF-Download zur Verfügung. Dort ist auch ein neuer Konzeptflyer zu finden, teilt die Spezialistin für Nachhaltigkeitsinvestments mit. Bislang seien 50 Prozent des Fonds platziert, so Ökorenta weiter.


Der Ökorenta Neue Energien IV kauft Anteile anderer Erneuerbare-Energie-Fonds, vor allem von Windfonds, aber auch Solar- und Bioenergiefonds. Ab 10.000 Euro können Anleger sich beteiligen. ECOreporter.de hat das Produkt in einem Anlagecheck unter die Lupe genommen, zu dem Sie per Opens external link in new windowMausklick gelangen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x