Über die Sachwertpläne stellen Anleger etwa Kapital zur Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Anlagen bereit. Foto: Unternehmen

27.06.18 Anleihen / AIF

7x7 Sachwertpläne: Grüne Aufbau-, Anlage- und Auszahlpläne

Die Bonner 7x7fairzins GmbH hat die 7x7-Sachwertpläne auf den Markt gebracht. Bei den Sachwertplänen handelt es sich um Nachrangdarlehen, die 7x7fairzins Kapital bereitstellen, um Projekte zu realisieren - beispielsweise Immobilien zu bauen oder Erneuerbare-Energien-Anlagen zu errichten.

Es gibt den 7x7 Aufbauplan, den 7x7 Anlageplan und den 7x7 Auszahlplan. Nachrangdarlehen bieten im Vorhinein feste Zinsen und sind verbunden mit einer Nachrangigkeit des Darlehens gegenüber anderen Verbindlichkeiten des Unternehmens im Insolvenzfall. Sie verbessern die Bonität und Liquidität des Unternehmens.

7x7 weist darauf hin, dass Nachrangdarlehen eine unternehmerische Kapitalanlage sind: Mit seinem eingezahlten Kapital nimmt der Darlehensgeber, also der Anleger, an dem unternehmerischen erfolg, aber auch am Geschäftsrisiko bis hin zum möglichen Totalverlust des Kapitals teil. Alle drei 7x7 Sachwertpläne sind online zeichenbar unter www.fairzinsung.com.

Die 7x7fairzins GmbH, 2016 gegründet, ist ein Tochterunternehmen der 7x7invest AG. Das ist die Emittentin von Nachrangdarlehen; sie verleiht die Anlegergelder an die Projektentwickler der 7x7 Unternehmensgruppe, die ca. 50 Mitarbeiter beschäftigt und derzeit etwa 50 Millionen Euro Anlegergeld verwaltet. Es stammt von Privatkunden, Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen, Kirchengemeinden und Nonprofit-Organisationen.

Verwandte Artikel

09.05.18
7x7 Energieanleihe an der Frankfurter Börse gelistet
 >
14.03.18
Erster Solarpark der 7x7 Energieanleihe am Netz
 >
08.02.18
7x7: Neue Online-Plattform für nachhaltige Investments
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x