Der Trend geht zur nachhaltigen Geldanlage. Darauf reagiert auch die BayernInvest, ein Ableger der BayernLB. / Foto: Pixabay

25.02.19 Institutionelle / Anlageprofis

BayernInvest setzt auf Nachhaltigkeitsreporting

Die auf institutionelle Anleger spezialisierte BayernInvest bietet allen Kunden ein kostenloses Nachhaltigkeitsreporting an. Das Reporting berücksichtigt ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Faktoren (ESG-Faktoren). Es soll laut BayernInvest das klassische finanzielle Reporting ergänzen und aufzeigen, welche ESG-Bilanz Anlage-Portfolios aufweisen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

"Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten in der Kapitalanlage folgt einer klaren wirtschaftlichen Ratio. Für langfristig orientierte Investoren ergeben sich nachweislich bessere Risiko-Rendite-Profile. Unser neues Reporting zeigt detailliert den ESG-Fußabdruck eines Portfolios. Er ist die Basis für die Analyse zukünftiger Chancen und Risiken der Kapitalanlagen unserer Kunden", sagt Michael Braun, Geschäftsführer der BayernInvest.

Das Nachhaltigkeitsreporting der BayernInvest basiert auf Daten von MSCI ESG Research und yourSRI.

Verwandte Artikel

09.01.12
BayernInvest KAG setzt verstärkt auf Nachhaltigkeitskriterien
 >
08.06.10
„Der Druck auf die Finanzindustrie, nachhaltiger zu agieren, wird nicht nachlassen“, Interview mit Markus Hamella, Fondsmanager der BayernInvest Kapitalanlagegesellschaft mbH
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x