Enphase Energy ist einer der führenden Produzenten von Solar-Wechselrichtern. / Foto: Unternehmen

10.08.18 Nachhaltige Aktien

Enphase Energy: Sunpower-Übernahme abgeschlossen

Enphase Energy hat nach eigenen Angaben am Donnerstag die Übernahme des Microwechselrichter-Geschäftszweigs von Sunpower in trockene Tücher gebracht. Enphase legte für die Übernahme 25 Millionen US-Dollar in bar und 7,5 Millionen Aktienanteile auf den Tisch.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Enphase Energy-CEO Badri Kothandaraman erklärt: "Wir sind froh, dass der Abschluss vor dem eigentlichen Zeitplan erfolgt ist. Wir gehen davon aus, dass bereits im vierten Quartal die Microwechselrichter vom Typ IQ 7XS im größeren Maßstab ausgeliefert werden können und dass im kommenden Jahr das Volumen dann weiter gesteigert werden kann."

Beide Unternehmen sehen in den weiterentwickelten AC-Modulen – Solarmodulen mit Wechselrichtern – eine große Zukunft im Markt für private Dachanlagen. Sunpower hatte am Donnerstag bekannt gegeben, einen Abnahmevertrag mit Enphase abgeschlossen zu haben. Der Modulhersteller plant, bis Ende 2023 seine Leistungselektronik und Kabel für die für den US-Markt bestimmten AC-Module exklusiv von Enphase zu beziehen.

Sunpower sicherte ebenfalls zu, diese Produkte nicht von anderen Herstellern zu beziehen. Im Gegenzug erklärte Enphase, Sunpower bevorzugt zu beliefern, wie aus dem Dokument hervorgeht.

Die Aktie von Enphase Energy steht momentan bei 5,68 US-Dollar (8.8., Schlusskurs). Im Vergleich zum Vortag ist sie damit 1,22 Prozent im Minus. Zu Beginn des Monats hatte die Aktie des US-Wechselrichterherstellers leichte Kursverluste hinnehmen müssen. Auf Jahressicht ist die Aktie allerdings noch immer 570 Prozent im Plus.

Enphase Energy Inc.: ISIN US29355A1079 / WKN A1JC82 

Verwandte Artikel

01.08.18
Enphase Energy: Auf dem Weg in die Gewinnzone
 >
22.06.18
Enphase Energy: Deutscher und österreichischer Markt im Visier
 >
15.09.15
SolarWorld AG: Kooperation mit Enphase Energy
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x