Biogasanlage von EnviTec in Denissen. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

EnviTec Biogas: Biomethan kann wichtigen Beitrag zur Klimawende leisten

Biomethan kann regional und nachhaltig über die gesamte Wertschöpfungskette produziert werden – und einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer-Instituts Ressourceneffizienz und Energiestrategien der Technischen Universität Hamburg.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Laut der Studie ist Biomethan in ausreichenden Mengen vorhanden und könnte sofort zur CO2-Reduktion im Verkehrssektor beitragen. Dazu Olaf von Lehmden, Geschäftsführer des Branchenunternehmens EnviTec Biogas AG: "Die einseitige Fokussierung der Politik und Industrie auf Elektroantriebe ist aus unserer Sicht der falsche Ansatz.“

Biomethan kann auch Schadstoffemissionen senken

In der Untersuchung kommen die Studienleiter zu dem Schluss, dass Biomethan nicht nur einen Beitrag zum Erreichen der deutschen Klimaschutzziele leisten kann, sondern auch die Schadstoffemissionen senkt. Das Forschungsteam um Prof. Dr. Martin Wietschel, Projektleiter am Fraunhofer ISI, hat untersucht, welche Alternativen zum herkömmlichen Verbrennungsmotor in Deutschland für Pkws und Lkws zur Verfügung stehen.

Das Ergebnis: "Biomethan weist die beste Treibhausgasbilanz auf. Für den Einsatz von Biomethan im Mobilitätssektor ergeben sich sogar negative Treibhausgasminderungspotenziale, wenn Gutschriften bei der Erzeugung von Biomethan aus Gülle oder Festmist gemäß der europäischen Gesetzgebung berücksichtigt werden", so Janet Hochi, Geschäftsführerin des Vereins Biogasrat, der die Studie in Auftrag gegeben hat.

Kosten noch etwas höher als beim Diesel

Der Einsatz von Biomethan bei Pkws sei gegenüber dem fossilen Kraftstoff Diesel heute und bis 2030 nur unwesentlich teurer. Im Vergleich mit anderen erneuerbaren Antrieben, inklusive der E-Mobilität, lägen die Kosten für biomethanbetriebene Fahrzeuge am niedrigsten. Bei Lkws hätten die Kraftstoffkosten einen deutlich höheren Einfluss als bei Pkws.

"Das Ergebnis der Untersuchung bestätigt uns in unserer Strategie, Biomethan weiterhin im Markt voranzutreiben und uns in der Politik mehr Gehör zu verschaffen", so EnviTec Biogas-Geschäftsführer von Lehmden. "Wenn die Politik Biomethan als umweltschonendste und kostengünstigste Lösung im Verkehrssektor unterstützt, wird gleichzeitig auch das erhebliche Know-how der deutschen Automobilwirtschaft im Verbrennungsmotorbereich gestärkt - so blieben Arbeitsplätze erhalten."

Die EnviTec Biogas AG stellt Biogas her und bereitet es auf. Das Unternehmen aus Lohne in Niedersachsen betreibt 74 eigene Anlagen und ist damit einer der größten Biogasproduzenten Deutschlands. Seit Juli 2007 ist die EnviTec Biogas AG an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Die EnviTec-Aktie notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 11,50 Euro (12.9., 14:05 Uhr). Der Kurs der Aktie ist im letzten Monat um 7,5 Prozent gestiegen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 60 Prozent im Plus.

EnviTec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8 / WKN A0MVLS

Verwandte Artikel

04.07.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x