Im Bereich Investment Management der Evangelischen Bank wird Dieter Hornung künftig für die Beratung von Institutionellen Kunden zuständig sein. / Foto: Unternehmen

13.11.17 Institutionelle / Anlageprofis , Finanzdienstleister

Evangelische Bank: Neues Team verstärkt ESG-Kompetenz

Die Evangelische Bank mit Sitz in Kassel hat ein neues Team "Investment Management" gebildet. Sie will so als größte Kirchenbank Deutschlands ihre spezielle ESG-Kompetenz im Bereich nachhaltiges Asset Management stärken. ESG steht für Environment, Social, Governance, bzw. Umwelt, Soziales und Unternehmensführung.

Den Kern der neuen Einheit bilden drei erfahrene Investment-Experten, heißt es in der Mitteilung der Evangelischen Bank. Dieter Hornung wird künftig Institutionelle Kunden beraten, Dr. Bernhard Graeber verantwortet die Abteilung Infrastruktur und Erneuerbare Energien und Helmut Kotschwar wird das Rentenportfolio managen.

Vorstandsmitglied Joachim Fröhlich zeigte sich überzeugt, dass mit den ausgewiesenen Experten sowohl Kompetenz als auch Qualität der Bank gestärkt werden können.

Mehr über die Evangelische Bank erfahren Sie in diesem Unternehmensporträt. 

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x