Die S.A.G. Solarstrom AG meldete 2013 Konkurs an - das Insolvenzverfahren läuft immer noch. / Foto: Pixabay

20.12.18 Wachhund

Insolvente S.A.G. Solarstrom AG: Erhalten Gläubiger bald Geld?

Im Insolvenzverfahren der S.A.G. Solarstrom AG zeichnet sich eine weitere Abschlagsverteilung an die Gläubiger ab. Laut des Restrukturierungsberatungsunternehmens One Square Advisory Services könnte bereits Anfang 2019 weiteres Geld fließen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die in Freiburg ansässige S.A.G. Solarstrom AG finanzierte, errichtete und betrieb Solarkraftwerke. Ende 2013 musste das Unternehmen Konkurs anmelden.

Im Insolvenzverfahren gegen S.A.G. sind jetzt die Schlussrechnungen der Tochtergesellschaften S.A.G. Solarstrom Vertriebsgesellschaft mbH und S.A.G. Technik GmbH eingereicht worden. Die Liquiditätserlöse der Unternehmen sollen vorrangig an Gläubiger ausgezahlt werden, die bei der ersten Abschlagsverteilung nicht berücksichtigt worden waren. One Square Advisory Services zufolge strebt der Insolvenzverwalter eine Auszahlung im ersten Quartal 2019 an.

Verwandte Artikel

06.07.17
S.A.G. Solarstrom AG: Antrag auf Fortsetzung der Einbeziehung der Anleihe 2011 / 2017 in den Börsenhandel
 >
27.05.17
S.A.G. Solarstrom AG i.I.: 3. Zwischenbericht des Insolvenzverwalters
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x