IVU stellt unter anderem Software für die Deutsche Bahn her. / Foto: Pixabay

29.03.19 Aktientipps , Nachhaltige Aktien

IVU Traffic Technologies: Umsatz und Gewinn gestiegen

IVU Traffic Technologies hat ansprechende Geschäftszahlen für 2018 veröffentlicht. Und auch die Aussichten für 2019 sind gut.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

IVU entwickelt Softwaresysteme für den öffentlichen Personen- und Güterverkehr. Einer der wichtigsten Auftraggeber ist die Deutsche Bahn.

Das in Berlin ansässige Unternehmen konnte im letzten Jahr seinen Umsatz im Vergleich zu 2017 um 9 Prozent auf 77,8 Millionen Euro steigern. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 6,1 auf 6,7 Millionen Euro, der Nettogewinn von 5 auf 6,2 Millionen Euro.

Der Free Cashflow legte von 2,9 auf 9,8 Millionen Euro zu, die Eigenkapitalquote betrug Ende 2018 61 Prozent. Das IVU-Management schlägt für das Geschäftsjahr 2018 eine Erhöhung der Dividende von 0,10 auf 0,12 Euro je Aktie vor. Das entspräche einer Dividendenrendite von knapp 1,6 Prozent.

Für 2019 rechnet IVU mit einem Umsatz von mehr als 80 Millionen Euro und einer EBIT-Steigerung auf etwa 7 Millionen Euro. Der Auftragsbestand lag Ende Februar bei 65 Millionen Euro.

Die Aktie von IVU notiert aktuell im Tradegate-Handel bei 7,60 Euro (29.03., 8:57 Uhr). Der Kurs ist in den letzten drei Monaten um 49 Prozent gestiegen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 61 Prozent im Plus.

IVU Traffic Technologies AG: ISIN DE0007448508 / WKN 744850

Verwandte Artikel

27.03.19
init erhält Auftrag aus Abu Dhabi
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x