Smog über Shanghai: Schwellenländer können in Sachen Nachhaltigkeit nicht mit den Industrieländern mithalten. / Foto: Fotolia, Eric Isselée

29.03.19 Meldungen

Länder-Nachhaltigkeit: Deutschland schafft es in die Top Ten

Auch die US-Vermögensverwaltung Franklin Templeton macht auf nachhaltig. Unter der Leitung von Anleihen-Guru Michael Hasenstab hat das Templeton-Global-Macro-Team ein Nachhaltigkeits-Ranking von 56 Ländern erstellt. Das Ergebnis der Studie überrascht nicht.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im Februar vergangenen Jahres veröffentlichte Franklin Templeton eine Nachhaltigkeitsbewertung von Ländern. Unter der Leitung des berühmten Anleihen-Fondsmanagers Michael Hasenstab hat das Templeton-Global-Macro-Team die Faktoren Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, die sogenannten ESG-Kriterien, in seinen makroökonomischen Research-Prozess integriert. Die US-Vermögensverwaltung hat im letzten Jahr zudem eine eigene ESG-Bewertungskala, den Templeton-Global-Macro-ESG-Index (TGM-ESGI), eingeführt.

Erste aktualisierte Fassung der Nachhaltigkeitsbewertung

Nun liegt das erste Update der Nachhaltigkeitsbewertung vor. Sie enthält einen kurzen Überblick über die Nachhaltigkeitskriterien und den Bewertungsprozess von Franklin Templeton sowie aktualisierte Nachhaltigkeitsbewertungen für 56 Länder.

Der TGM-ESGI-Indexwerte reichen von 0 bis 100. In die Bewertung fließen 13 Unterkategorien mit ein. Die abschließenden Gesamtnoten für die Länder-Nachhaltigkeit werden durch eine Gewichtung von 40 Prozent für die Unternehmensführung, 40 Prozent für Soziales und 20 Prozent für Umwelt berechnet.

Nachhaltigkeit für die Risikobewertung relevant

Die Nachhaltigkeitsbewertungen sind nach Angabe des Analyseteams dann besonders aussagekräftig, wenn sie in makro-ökonomische Analysen mit einbezogen werden. Ebenso würden für Franklin Templeton Nachhaltigkeitsbewertungen für das Aufdecken von Risiken eine wichtige Rolle spielen.

Deutschland schafft es bei dem Nachhaltigkeitsrating des US-Unternehmens auf den zehnten Platz. Auf den Spitzenplätzen sind vor allem entwickelte Industrieländer. Was überrascht: In der Spitzengruppe sind auch die USA vertreten.

1552990763_esg1.jpg
Nachhaltigkeitsbewertung nach Land (Stand: Februar 2019). / Quelle: Franklin Templeton

Verwandte Artikel

18.01.19
Neue ETFs von Legal & General mit Fokus auf Nachhaltigkeit
 >
28.11.18
Sycomore gründet Nachhaltigkeitsplattform
 >
17.09.18
Aktienfonds: Nachhaltigkeit zahlt sich aus
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x